foundation5+ landschaftsarchitekten

Projekte

Martinsschule

Mauerhof

Die Martinsschule in Ladenburg ist eine Schule für körper- und mehrfach behinderte Kinder. Der Schulneubau ist ein vielfach gefächertes Gebäude, dessen Gebäudeflügel topografisch gegliederte Hofbereiche und Freiräume entstehen lassen. Die Außenräume führen die Nutzung der Innenräume nach Außen fort. Im Einzelnen sind ein Therapie- als auch Gartenhof, ein grünes Klassenzimmer, ein Schulgarten, ein Werkhof sowie eine Terrasse für die Caféteria entstanden, die Aktivitäten mit einzelnen Schülern, im Klassenverband oder mit der gesamten Schülerschaft ermöglichen. Am östlichen Stadtrand von Ladenburg gelegen, sorgt die differenzierte Hofgestaltung mit unterschiedlichen Höhenniveaus darüber hinaus für eine harmonische Einbindung in die umgebende Landschaft, während sich die Schule im Westen mit einem zentralen Eingangsbereich und Parkplätzen zur Stadt öffnet.

Aufgabe: Freiflächengestaltung für eine Ganztagsschule für körper- und mehrfach behinderte Kinder
Leistungen: LPH 1-9
Auftraggeber: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis
Umfang: 18.000 qm; 1.5 mio €
Realisierung: 2009- 2015
mit: OHO Ingenieure; Freie Architekten, Stuttgart; Latz+Riehl Partner, Kassel

Eingang
Innenhof
Entwässerung
Lageplan
Teppich