foundation5+ landschaftsarchitekten

Projekte

Grundschule Willingshausen

Laufbahn

Mit dem Neubau der Grundschule Willingshausen wurden mehrere Schulstandorte an einem Ort zusammengezogen. Der Standort liegt auf einem landschaftlich eingebundenen Südhang- Grundstück über der Antreffaue, Kindergarten und Sporthalle ergänzen das dortige Angebot. Wie das Gebäude in seiner Form und mit Split-Level, so reagiert auch der Freiraum auf die Gegebenheiten des Hang- Grundstückes. Raumprogramm und funktionale Ansprüche betten sich in die Topographie und das vorhandene Landschaftsbild ein. Die Erschließung des Schulgeländes übernimmt der westliche Vorbereich. Die klare Gliederung der Verkehrsflächen bietet sichere und barrierefreie Schulwege, der Eingangsbereich dient als offener Begegnungsort. Der terrassierte Schulgarten hält ein breites Programm für Spiel und Bewegung vor, das vom befestigten Schulhof mit integrierter Laufbahn über die Ballspielfläche bis zum Gerätespiel reicht. Die Böschungsbereiche werden mit Kletter- und Rutschmöglichkeiten in das Spielprogramm einbezogen, und geben gleichzeitig mit eingestreuten Obstgehölzen das umliegende Landschaftsbild wieder.

Aufgabe: Objektplanung für Freianlagen
Leistungen: 1-9 LPH
Auftraggeber: Schwalm-Eder-Kreis
Umfang:  5.300 qm;  450.000 €
Realisierung: 2013 / 2017
Architektur: Schultze+Schulze Architekten und Städtebauarchitekten, Kassel
Fotos: Nikolai Benner

von Oben
Spiellandschaft2
Spiellandschaft
Schrägluftbild
Gebäude Nacht