foundation5+ architekten

Projekte

Karlshospital

Karlshospital-main

Karlshospital, Kassel

Die Umnutzung und Aufstockung der barocken Ruine Karlshospital ist ein wesentlicher Bestandteil der Aufwertung des städtebaulichen Umfeldes des Fuldaufers. Das Nutzungskonzept sieht für den Bestand großzügige Gastronomie-, Atelier- und Büroräume sowie für die beiden Geschosse der Aufstockung hochwertige Büroräume und Wohnungen vor.
Während die Räume im Bestand von der historischen Atmosphäre geprägt sind, profitieren die Geschosse der Aufstockung von dem vielfältigen Angebot an Freiraumtypen wie Dachterrassen, Dachgärten, Loggien und Balkonen und von der Aussicht auf den Fluss. Die Fassade der Aufstockung erzeugt durch Materialwahl und Formensprache einen bewussten Kontrast zum denkmalgeschützten Bestand.

Aufgabe: Sanierung und Aufstockung
Leistungen: LP 1-5

Auftraggeber: Karlshospital GmbH & Co. KG
Umfang: 3.500 qm BGF
Fertigstellung: 2009

mit: Sprengwerk Architektur und Sanierung, foundation 5+ landschaftsarchitekten

Karlshospital Perspektive Platz

Karlshospital mit Vorplatz

Karlshospital Lageplan

Lageplan

Karlshospital, Grundrisse

Grundrisse
Untere Ebene der Aufstockung
Obere Ebene des Sockels

karls_16

Barocker Bestand und zeitgenössische Aufstockung

Karlshospital Fassadendetail

Fassadendetail