foundation5+ landschaftsarchitekten

Projekte

Konrad-Adenauer-Platz

KAP Perspektive 1

Die Basis des neugestalteten Platzes bildet das umgestaltete Bahnhofsgebäude. Der denkmalgeschützte Uhrenturm, der neue DB-Tower und das Hochhaus im Immermannhof bilden ein wichtiges, neues städtebauliches Ensemble.
Für den Bahnhofsplatz lassen sich folgende Nutzungsbereiche unterscheiden: ein offener Stadtplatz mit einer großzügigen und frei bespielbaren Platzfläche für Kunst, Kultur und Aufenthalt. Zwei skulpturale Sitzmöbel im Zentrum des Platzes schaffen eine Übergangszone mit hoher Aufenthaltsqualität und formulieren nach Westen einen weiteren Nutzungsbereich, das Bus- und Straßenbahnterminal.
Die Nutzer der ÖPNVs werden barrierefrei zwischen den Sitzmöbeln zu den entsprechenden Haltestellen der Rheinbahn und der Bushaltestellen im Westen des Platzes sowie in die Friedrich-Ebert-Straße oder in die Immermannstraße, dem eleganten Stadtboulevard geleitet. Die Kombination aus raumgreifenden Sitzmöbeln und Kiefernhainen erzeugt Schattenplätze und auch im Winter eine dauerhaft ansehnliche Anmutung.

Aufgabe  /  Ideen- und Realisierungswettbewerb
Leistungen  / 2. Preis
Auftraggeber  /  Landeshauptstadt Düsseldorf
Wettbewerb  /  2018
mit  / Netzwerkarchitekten GmbH, ISR, Duksa Ingenieure
Visualisierung  / luxfeld ditigal art

KAP Lageplan 1000
KAP Lageplan 200
KAP Perspektive 2
KAP Längsschnitt
Skizze Haltestelle
KAP Querschnitt