foundation5+ architekten

Projekte

Kindertagesstätte AUKI

Kita AUKI Vellmar Ansicht Ost

Neubau Kita "In der Aue", Vellmar

Der freistehende Neubau der 4-gruppigen Kita „Kindertagesstätte in der Aue“ orientiert sich auf einem abfallenden Grundstück Richtung Süden zu einem Bachlauf mit öffentlichen Freiflächen, der „Aue“. Ein Geländesprung mit Treppe vermittelt im Freiraum zwischen höhergelegener Eingangsebene und darunter liegender Spielfläche. Dieser Niveauversprung wird auch in der als Split-Level-Gebäude konzipierten Kindertagesstätte abgebildet. Die auf Straßenniveau liegende eingeschossige Eingangsebene nimmt allgemeine Funktionen auf, im zweigeschossigen Baukörper sind die Gruppenräume untergebracht. Hauptgebäude und Nebengebäude bilden auf der Eingangsebene eine hof- und vorplatzartige Erschließungssituation, die barrierefrei mit dem angrenzenden bereits vorhandenen Parkplatz verbunden ist.

Der Hauptzugang erfolgt auf Eingangsniveau über Windfang und Flur in den zentral liegenden Bewegungsraum. Dieser kann mit einer mobilen Glastrennwand von der Erschließungszone abgetrennt werden. Seitlich davon ist am Haupteingang der Büro-, Personal- und Gerätelagerbereich angeordnet, auf der anderen Seite des Bewegungsraumes befinden sich die Verteilküche sowie eine Kinderküche mit Nebenräumen. In der Achse des Haupteingangs liegt zusätzlich ein verglaster Werkraum. Der offene Bereich in der Gebäudemitte verbindet mit Treppe und Sitztreppe die drei Ebenen und ist gleichzeitig Erschließung, Spiel-, Aufenthalts- und Kommunikationsort. Zusätzlich stellt ein Aufzug die barrierefreie Verbindung der drei Ebenen sicher. 

In dem südlichen, zweigeschossigen Gebäudeteil sind die Funktionen auf beiden Ebenen gleichartig angeordnet: Die Flure sind großzügig als Spielbereiche dimensioniert und nehmen in den Randbereichen die Garderoben auf. Über Oberlichter und verglaste Eingangselemente sind die nach Süden orientierten Gruppenräume mit dem Flur räumlich verbunden. Die 2 Sanitärräume für die Kinder liegen jeweils an der Fassade und sind natürlich belichtet. Eine vorgelagerte Terrasse bzw. Loggia mit Außentreppe bindet die Gruppenräume an das Außengelände an und ist Teil des Rettungswegekonzeptes.

Die gestufte Fassade des Baukörpers in weißer Holzschalung und farbigem Putz zeichnet die innere Split-Level-Organisation nach und drückt die Orientierung des Gebäudes in Richtung Aue aus.

Aufgabe: Neubau
Leistungen: LPH 1-9
Auftraggeber: Magistrat der Stadt Vellmar
Umfang: 970 qm BGF R
Realisierung: 2019 - 2020
mit: Architektur + Städtebau Bankert Linker & Hupfeld

Kita AUKI Vellmar Perspektive
- Foto leer 16x9 quer
Kita AUKI Vellmar Ansicht West
Kita AUKI Vellmar Flurbereich
Kita AUKI Vellmar Gruppenraum
Kita AUKI Vellmar Ansicht frontal
Kita AUKI Vellmar Außentreppe
- Foto leer 16x4,5 quer
Kita AUKI Vellmar Außenanlage